Der Sommer 2019: 2x wöchentlich Antalya - mit Corendon, 3x wöchentlich Mallorca - mit Laudamotion

Urlaub an der Ostsee in Mecklenburg-Vorpommern

Urlaub in MV

Sie möchten ans Meer, aber die Fahrt mit Bahn oder Auto ist einfach zu weit? Dann haben wir die Lösung für Sie: Von München können Sie 10 Mal pro Woche direkt nach Rostock an die Ostsee fliegen und das in weniger als anderthalb Stunden!

Sie wohnen in Frankfurt, Zürich oder Wien und möchten dennoch auf möglichst schnellem Wege den breitesten Sandstrand der Ostsee oder aber die Region mit den meisten Sonnenstunden Deutschlands entdecken? Auch das ist kein Problem, dank der optimalen Lufthansa-Umsteigemöglichkeiten am Münchener Flughafen.

Ebenfalls mit einer Flugzeit von weniger als 5 Stunden erreichen Sie Rostock-Laage von Köln, Stuttgart und Düsseldorf.

In Mecklenburg-Vorpommern ist für jeden individuellen Urlaubswunsch etwas dabei! Entspannen Sie an den schönsten Ostseestränden, von Warnemünde über Fischland-Darß-Zingst bis nach Rügen. Unsere Partnerhotels bieten Ihnen dabei eine große Vielfalt an Unterkunftsmöglichkeiten.

Entdecken Sie die ursprüngliche Natur an Land und auf dem Wasser an der Mecklenburgischen Seenplatte – mit dem Hausboot, auf Paddeltour oder auf dem Floß. Reisen Sie in die Vergangenheit und lassen sich von den zahlreichen Schlössern und Herrenhäusern in unserem Land verzaubern.

Natürlich sind auch die Hansestadt Rostock, Schwerin, Greifswald oder die Hansestädte Wismar und Stralsund, die zum UNESCO Welterbe zählen, jederzeit einen Besuch wert. Lassen Sie sich inspirieren und fliegen Sie ein – in Mecklenburg-Vorpommern.

 

Zoo Rostock

Erfahren Sie mehr über die Urlaubsregionen in Mecklenburg-Vorpommern

Ostseeküste Mecklenburg

Die Ostseeküste Mecklenburg

Urlaub an der Ostseeküste Mecklenburg hat Tradition seit die Mecklenburger Herzöge im Jahr 1793 mit Heiligendamm das erste deutsche Seebad gründeten. Die Region erstreckt sich mit einer 260 Kilometer langen Küstenlinie zwischen Boltenhagen und Graal-Müritz in einer unglaublichen Vielfalt. Mondäne Seebäder wechseln sich mit alten Bauerndörfern und mittelalterlichen Städten ab.

Ostseebäder

In den Ostseebädern wird der fangfrische Fisch gleich neben den Booten geräuchert und direkt verkauft. Nahezu überall laden Kapitäne ein mit ihren Schiffen über die Ostsee zu fahren. Das Auto oder Rad einfach mal stehen lassen und per Schiff auf Erkundungstour gehen – das wird auch durch den kleinen Seebrückenverkehr zwischen Boltenhagen und der Insel Poel oder ab Graal-Müritz möglich.

Städte

In den Städten Wismar und Rostock geht es lebhafter zu. Die hanseatische Baukunst aus dem Mittelalter prägt das Bild der Altstädte. Eine bunte Kneipen- und Restaurantszene bietet kulturelle Vielfalt und maritime Erlebniswelten mit Fischkuttern, Kreuzfahrtgiganten und Hafenfesten locken jeden Seebegeisterten.

Mehr Informationen unter www.ostseeferien.de