Winter 2019/20: 1x/Woche Antalya, 1x/Woche Hurghada
Sommer 2019: 2x/Woche Antalya, 3x/Woche Mallorca

Fluggesellschaft flybmi - Einstellung des Flugbetriebes am Standort Rostock-Laage

Der Flugbetrieb am Flughafen Rostock-Laage ist weiterhin sichergestellt. Der Flughafen ist und bleibt betriebsbereit und ist damit wichtigster Standort für Flüge nach Mecklenburg - Vorpommern. Für Schulungsflüge, Flüge der allgemeinen Luftfahrt, Charter Flüge von Reiseveranstaltern und für ad hoc - Charter für Wirtschaft oder Tourismus ist der Flughafen täglich geöffnet.

Eine langjährige und äußerst gute Zusammenarbeit mit der Fluggesellschaft flybmi wurde durch die Einstellung des Flugbetriebes beendet. Im letzten Jahr hat die Airline 38.439 Passagiere von und nach München befördert. Die Fluggesellschaft hat heute Nacht den Flugbetrieb eingestellt. Alle Flughäfen des flybmi-Streckennetzes sind davon betroffen.

Kunden, die flybmi-Flüge über ein Reisebüro oder über eine Codeshare-Partner-Fluggesellschaft von flybmi gebucht haben, wenden sich an die Fluggesellschaft. Kunden, die direkt bei flybmi gebucht haben, wenden sich an Ihren Zahlungskartenherausgeber, um eine Rückerstattung für noch nicht erfolgte Flüge zu erhalten. Weitere Informationen dazu unter www.flybmi.com

Dörthe Hausmann, Geschäftsführerin des Flughafens Rostock-Laage dazu: "Wir gehen zum jetzigen Zeitpunkt davon aus, dass mittelfristig die erfolgreiche Strecke von Rostock nach München durch eine andere Airline ersetzt werden kann und damit der Geschäftsreisebetrieb für die Unternehmen der Region wieder sichergestellt wird."

Zurück