Passagierpotenzial

Der Flughafen Rostock bietet beste Voraussetzungen für einen ausgewogenen und einen ertragreichen Passagiermix. Insbesondere die Kombination aus Geschäftsreiseverkehr, touristischem Verkehr sowie VFR-Verkehren eröffnet beste Möglichkeiten für eine erfolgreiche Verkehrsentwicklung.

Im Bereich der Geschäftsreisenden ist insbesondere die Tatsache, dass Rostock das wirtschaftliche Zentrum des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern ist, von Relevanz. Viele überregional und international tätige Unternehmen haben hier ihren Sitz oder Niederlassungen – insbesondere aus den Bereichen Dienstleistung, Industrie, Erneuerbare Energien und Biotech/Medizin. Von Interesse für Luftverkehrsgesellschaften ist dabei vor allem die isolierte Lage im Nordosten, weit ab von Wettbewerbsflughäfen.

Gleichzeitig ist Mecklenburg-Vorpommern Deutschlands entwicklungsstärkste Ferienregion und mittlerweile das beliebteste innerdeutsche Ferienziel der Deutschen. Mit der Ostseeküste, der Insel Rügen sowie der Mecklenburgischen Seenplatte sind die touristischen Hotspots mit Shuttle-Verkehren direkt und schnell ab Rostock-Laage erreichbar. Insbesondere im Kurzreisebereich ist daher der touristische Verkehr ein Garant für ein stabiles Verkehrsaufkommen.

Gleiches gilt für den Bereich VFR, der ganzjährig nicht-saisonale Nachfrage generiert. Durch verstärkten Wegzug nach der Wende bei gleichzeitiger Heimatverbundenheit besteht ein konstanter Bedarf in diesem Verkehrsbereich.

Von besonders guten Entwicklungschancen geprägt sind insbesondere neue Verkehrsangebote in die Regionen:

  • Schweden (Stockholm)
  • Dänemark (Kopenhagen)
  • Niederlande (Amsterdam)
  • Österreich (Wien)

Bitte kontaktieren Sie uns per Email unter marketing@rostock-airport.de – wir senden Ihnen gerne eine für Ihre Ideen maßgeschneiderte Präsentation mit allen relevanten Marktdaten zu.