Informationen für behinderte und in der Mobilität eingeschränkte Fluggäste

Der Flughafen Rostock-Laage ist barrierefrei konzipiert. Das Terminal, die Parkplätze, Sanitäranlagen, Aufzüge, gastronomische Einrichtungen und Shops sind frei zugänglich. Unsere Flughafenmitarbeiter unterstützen Sie bei Abreise bei der Aufgabe des Gepäcks, beim Check-In und bei der Sicherheitskontrolle. Sie werden bis zum Flugzeug begleitet. Bei Ankunft werden Sie vom Flugzeug abgeholt und zusammen mit Ihrem Gepäck bis zu Ihren Angehörigen bzw. zum Verkehrsmittel begleitet.

Anmeldung

Bitte melden Sie bereits beim Buchen der Reise / des Fluges mindestens aber 48 Stunden vor Abflug Ihren Behindertenstatus / die benötigten Hilfeleistungen an Ihren Reiseveranstalter bzw. Ihre Fluggesellschaft. Nur so können wir rechtzeitig den vollen Umfang an Hilfeleistungen für Sie erbringen.

Parken mit dem eigenen PKW

Die Behindertenparkplätze befinden sich auf dem Parkplatz P1 direkt vor dem Terminal sowie links und rechts neben dem Terminal. Diese sind nur mit einem gültigen Behindertenausweis zu nutzen. Über eine Rampe ist das Terminal frei zugänglich. Sollten Sie bereits auf dem Parkplatz Hilfe benötigen, melden Sie sich an der ausgewiesenen Rufsäule.

Gegen Vorlage Ihres Behindertenausweises wird Ihnen bei Ihrer Rückreise an der Flughafeninformation das Parkticket frei geschaltet. Sie parken kostenfrei.

Einrichtungen / Hilfsmittel

  • Behindertentoiletten
  • Aufzüge
  • Rolltreppe
  • Blindenleitsystem vor und im Terminal
  • Schwerhörigenanlage an der Flughafeninformation
  • 6 Rollstühle
  • 2 Spezialrollstühle für die Flugzeugkabine
  • 1 Rollator