Rostock Airport erfolgreich in den Winterflugplan gestartet

Rostock-Laage, 02.11.2015. Mit Germania ab Rostock-Laage im Winter in die Sonne!

Wer in den Herbst- und Wintermonaten der nasskalten Jahreszeit entfliehen will, dem bietet sich dafür eine Reihe von Möglichkeiten.

Mit der Stationierung eines Airbus A319 der Fluggesellschaft Germania am Flughafen Rostock-Laage im Winter 2015/2016 und damit verbundenen guten Flugzeiten wird das „Fliegen von zu Hause“ aktuell noch attraktiver! So können die Urlauber im Winterflugplan, der ab sofort gültig ist, zu beliebten Sonnenzielen starten. In gut fünf Stunden Flugzeit ab Rostock-Laage sind zum Beispiel die kanarischen Inseln erreichbar, die auch in der kalten Jahreszeit eine Sonnenscheingarantie bieten. Neben den schon bewährten Zielen Gran Canaria (jeden Sonntag) und Teneriffa (jeden Donnerstag) ist in diesem Winter noch eine dritte kanarische Insel – Fuerteventura – jeden Samstag Ziel der Fluggesellschaft Germania.

Zum beliebten türkischen Reiseziel Antalya startet die Germania noch bis Ende November immer dienstags und donnerstags. Nach einer kurzen Pause steht diese Verbindung ab Ende Januar immer freitags auf dem Flugplan des Rostocker Flughafens. Nach Ägypten geht es im Winterhalbjahr immer mittwochs, der Zielort im Land am Nil ist Hurghada am Roten Meer.

Alle genannten Ziele sind bis zum Ende des touristischen Winterflugplans Ende April im Angebot und in allen Reisebüros bzw. als Nur-Flug auch direkt unter www.flygermania.de buchbar.

Karsten Balke, Chief Executive Officer der Germania: „Wir freuen uns, Reisenden aus der Region ab Rostock-Laage diesen Winter spannende Ziele wie zum Beispiel die Kanareninseln anbieten zu können. Mit unseren Strecken ab RLG bieten wir Urlaubern jede Menge Möglichkeiten, um der kalten Jahreszeit zu entkommen.“ „Wir freuen uns über das stetige Wachstum des Engagements der Berliner Fluggesellschaft Germania hier am Rostocker Flughafen. Nur in Kooperation mit diesem starken Partner können wir auf die Wünsche nach neuen Zielen unserer Kunden eingehen“, so Dr. Rainer Schwarz, Geschäftsführer des Flughafens Rostock-Laage. Neben den regelmäßig jede Woche angebotenen Flugzielen stehen im kommenden Frühjahr auch einige sehr attraktive Sonderreisen auf dem Programm. So hat der Rostocker Reiseveranstalter PTI Panoramica drei exklusive Charterreisen ab Rostock-Laage im Angebot, die vom 14.-18.03. nach Rom, vom 29.03.-05.04. nach Sizilien und vom 03.-10.05. nach Sardinien führen. Darüber hinaus hat der Veranstalter DERTOUR vom 16.-23.04. eine Gruppenreise an den Golf von Sorrent bzw. nach Ischia aufgelegt. Alle genannten Flüge werden ebenfalls von Germania durchgeführt.

Sommer 2016 mit Germania bereits buchbar

Wer schon weiter vorausplant, kann auch bereits die Urlaubsflüge des nächsten Sommers bis Ende Oktober 2016 unter www.flygermania.de buchen!

Auch im kommenden Sommer geht der sukzessive Ausbau der Urlaubsverbindungen mit Germania ab Rostock-Laage weiter. Mit der griechischen Insel Kreta und dem tunesischen Enfidha sind von Juni bis Oktober zwei gänzlich neue Ziele im Angebot. Auch das bulgarische Varna am Schwarzen Meer ist nach einem Jahr Pause von Juni bis September wieder auf dem Flugprogramm. Daneben wird es von Mai bis Oktober jede Woche drei Flüge nach Mallorca und zwei bis drei Flüge nach Antalya geben, während nach Rhodos von Juni bis Oktober geflogen wird.

Mit Lufthansa und Germanwings – Anschluss an das weltweite Streckennetz

Nach der erfolgreichen Etablierung von Geschäftsreiseverkehren nach München im April dieses Jahres bietet die Deutsche Lufthansa auch im Winterhalbjahr ab Rostock-Laage drei wöchentliche Verbindungen in die bayrische Landeshauptstadt an. Jeden Mittwochmorgen (mit Pause im Januar) sowie Freitag- und Sonntagabend geht es nonstop zum zweitgrößten deutschen Flughafen. Durch den Anschluss an das internationale Drehkreuz München entstehen Anschlussmöglichkeiten nach ganz Europa sowie nach Asien und Amerika wie z.B. Rom, Paris, Madrid, Peking, Shanghai, Tokio, New York, Chicago, San Francisco, Sao Paulo u.v.m.

Das Lufthansa-Tochterunternehmen Germanwings bedient die Strecken Stuttgart und Köln Bonn jeweils immer freitags und sonntags.

Zurück