15% Passagierzuwachs am Flughafen Rostock-Laage im 1. Quartal 2018

Zahlen Rostock Airport 1. Quartal 2018

Der Flughafen Rostock-Laage kann auf ein erfolgreiches erstes Quartal 2018 zurückblicken. Mit 14,89% stiegen in den Monaten Januar bis März die Passagierzahlen des Landesflughafens überproportional zu anderen Regionalflughäfen in Deutschland. Damit bestätigt sich die positive Prognose der Verkehrsentwicklung für dieses Jahr und die steigende Nachfrage nach Flügen von und nach Mecklenburg-Vorpommern.

Besonders in den Wintermonaten wird ein Großteil des erreichten Gesamtpassagiervolumens mit einem Zuwachs von 27,83% (11.800 Passagiere) zum Vorjahr durch die täglichen Geschäftsreiseverbindungen nach München und Stuttgart mit bmi regional erbracht. Aber auch die touristischen Flugverbindungen der Fluggesellschaften Germania und FlyEgypt trugen mit einen Wachstum von 16,06% zu der starken DreiMonatsbilanz bei.

Hierzu Dörthe Hausmann, Geschäftsführerin des Flughafens Rostock-Laage: „Wir freuen uns, dass wir den Wachstumstrend unseres Fluggastaufkommens im ersten Quartal verstetigen konnten. Die neuen Flugverbindungen ab 4. Juni diesen Jahres nach Köln im Geschäftsreiseverkehr und touristisch nach Antwerpen sowie Verbindungen nach Linz und Zürich werden uns noch internationaler aufstellen und auch in den nächsten Monaten weitere Impulse im Markt setzen.“

Passagieraufkommen Jan.-März 2018:
39.391
davon Linie: 11.843
davon Charter: 20.897

Passagieraufkommen Jan.-März 2017:
34.285
davon Linie: 9.265
davon Charter: 18.006

Veränderung 18/17:
14,89%
davon Linie: 27,83%
davon Charter: 16,06%

Zurück