Bisher größte Frachtmaschine am Flughafen Rostock-Laage abgefertigt

Bisher größte Frachtmaschine am Flughafen Rostock-Laage abgefertigt

Rostock-Laage, 18.11.2015. Gestern Abend landete eine Frachtmaschine (ANTONOW-124) aus Südkorea kommend am Flughafen Rostock-Laage. Mit einem maximalen Abfluggewicht von 405 t damit das größte Luftfrachtflugzeug, welches bisher in Rostock-Laage gelandet ist.

An Bord der Maschine befand sich ein Ersatzteil für Windkraftanlagen. Nach Abfertigung ging dieses Ersatzteil per Straße mit „Überbreite“ in Richtung Rostocker Hafen und wurde weiter verladen.

Der Flughafen Rostock-Laage (IATA: RLG; ICAO: ETNL) ist der größte Verkehrsflughafen Mecklenburg-Vorpommerns. Die als Standort der Bundeswehr eingerichtete Anlage wird seit 1993 durch die Flughafen Rostock-Laage GmbH als ziviler Regionalflughafen genutzt. Von der 1.000 Hektar großen Gesamtfläche sind zirka 60 Hektar für den zivilen Bereich vorgesehen. Bis heute ist diese militärisch-zivile Zusammenarbeit im Flugverkehr in Deutschland einmalig. Durch seinen idealen geografischen Standort etabliert sich der Regionalflughafen immer mehr als attraktives Einreisetor für Ostseeurlauber und Geschäftsreisende. Geografisch bietet sich Rostock auch als Logistikdrehscheibe unter anderem nach Skandinavien, ins Baltikum sowie nach Süd- und Osteuropa an. Mit seiner 24-Stunden-Betriebserlaubnis kann der Airport heute schon von Frachtflugzeugen bis zur Jumbogröße rund um die Uhr bei jedem Wetter angeflogen und abgefertigt werden.

Pressekontakt:

Flughafen Rostock-Laage
Petra Proba
Tel: 038454-321231
p.proba@rostock-airport.de

Zurück